Zum Inhalt springen
Logo Mesnerverband

Mesnergebet

Gott, du Vater unseres Herrn Jesus Christus!
Im Hause Gottes, der Pforte des Himmels
und der Wohnstätte deiner Herrlichkeit,
diene ich dir als Mesner/in.

Bewahre mich vor leerer Routine und
erhalte mir die Ehrfurcht vor deiner Gegenwart.
Mehre meinen Glauben,
stärke meine Hoffnung
und vertiefe meine Liebe.
Wie das ewige Licht brenne sie
Tag und Nacht in meinem Herzen.

Mein Dienst sei wie ein Gebet,
das als Weihrauch vor dir aufsteigt.
Erhalte mir den Eifer für dein Heiligtum,
die Ehrfurcht vor dem geweihten Raum und
den liturgischen Geräten und Gewändern.

Schenke mir einen freundlichen und
aufmerksamen Umgang mit allen Mitmenschen,
und das Bewusstsein, dass all dies geschehe
zu deiner größeren Ehre,
zum Segen für mich und die Gemeinde,
in deren Mitte ich meinen Dienst verrichte.
Amen.

Jubiläum

Der Mesnerverband der Diözese Eichstätt feierte am Montag, 3. Oktober 2016, sein 40jähriges Bestehen. Pressetext | Bildergalerie

Die nächsten Termine

1. Juni 2018 18.00 Uhr
18. Juni 2018 - 21. Juni 2018
8. September 2018

Kontaktadresse

1. Vorsitzender
Reinhard Brock
Am Mariahilfberg 1
92318 Neumarkt/Opf.
Tel. (09181) 476020
E-Mail: reinhard_brock(at)web(dot)de

Präambel der Dienstanweisung

Der Dienst der Mesnerin/des Mesners steht in besonderer Beziehung zum Altar.  Von dort erhält er seine Aufgabe, hohe Würde und Bedeutung. Als Laie nimmt er Küster am Sendungsauftrag der Kirche teil. Demnach setzt sein Dienst eine Lebensgestaltung aus dem Glauben der Kirche voraus.